„Rage Against The Machine“ — Was ist am Palmsonntag passiert?

Vor Jesus Einzug nach Jerusalem hat es also schon einen richtig pompösen gegeben.
Zunächst wurde das Symbol Roms, der Adler hineingetragen.
Dann folgen hunderte Soldaten
Metallene Schilder, die irren Krach machen. Überall Waffen. Im Gleichschritt.
Schließlich Pilatus, mit Krone, auf dem größten Pferd, das man für ihn auftreiben konnte
Und Pilatus ritt immer vom Westen aus ein! Die Botschaft war klar: Wir sind mächtig! Jeder Aufstand ist zwecklos und wird mit Gewalt niedergemetzelt. Wir sind die Stärksten!

Jesus reitet vom Osten aus ein auf einer kleinen Eselin.
Im Osten waren die Friedhöfe von Jerusalem. Es gab eine Prophetie, dass, wenn der Messias kommt die Toten auferstehen werden. Die Ansage war auch eindeutig: „Auferstehung wird passieren!“
Jesus reitet auf dem kleinsten Esel der ihn tragen kann.
Auch eine Prophetie. „Ich bin der auf den ihr gewartet habt. Und ich komme, um Frieden zu bringen!“
Das hört sich nett an. Veräppelt aber auch gleichzeitig den römischen Weg der Macht! Und ist deswegen mehr als gefährlich!

Pilatus ist der mächtige römische Stadthalter von Jerusalem lebt normalerweise in seinem Landhaus am See aber zum Passafest muss er nach Jerusalem. In diesen Tagen tauchen dort mehr Juden auf, als Römer und werden schon mal übermütig, weil in diesen Tagen den Sieg über die Unterdrücker in Ägypten feiert. Es wartet also Arbeit auf die Römer.

Stell dir vor, du stehst neben einem aufgemotzten Sportwagen, an der Ampel und der Macho neben dir lässt den Motor aufheulen. Du selber sitzt in deinem alten, verbeulten Fiat Mini, setzt lässig deine Sonnenbrille auf, nickst rüber zu Macho und lässt selber den Motor aufheulen.                        Das, nur ein bisschen extremer ist Jesus Einzug nach Jerusalem am Palmsonntag.

Der Soziologe Max Weber beschreibt den Unterschied zwischen Macht und Autorität. Wie Pilatus damals, kannst du durch Machtgehabe zum Ziel kommen. Durch Lästern, unangemessene Kritik, Selbstbeweihräucherung ans Ziel kommen. Oder du kannst es wie Jesus mit Liebe und gesunder Autorität versuchen.
Wie würde das aussehen? Und hätte das überhaupt eine Chance gegen die Übermacht?

Wenn du an Ostern glaubst, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.